eMails: Vorsicht ! Staat liest mit !

Bundesregierung gibt Auskunft zur E-Mail-ÜberwachungBND-Zugriff auf Millionen E-Mails: Regierung hält Details der Internet-Überwachung geheim – Interessante Erkenntnisse zur E-Mail-Überwachung durch deutsche Geheimdienste erlaubt die nun veröffentlichte Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage einiger Linken-Abgeordneter, darunter Andrej Hunko, Jan Korte und Jan van Aken.

So legt das Dokument nahe, die Behörden könnten unter Umständen auch PGP-verschlüsselte E-Mails lesen. Allerdings bleiben gleichzeitig viele Fragen offen.

Der Bundesnachrichtendienst wertet Millionen E-Mails aus – zwei Abgeordnete wollten Genaueres wissen. Doch die Antworten der Bundesregierung werden der Öffentlichkeit vorenthalten.

Webnews: BND-Zugriff auf Millionen E-Mails: Regierung hält Details der Internet-Überwachung geheim Weiterlesen…

Bundesregierung gibt Auskunft zur E-Mail-Überwachung auf Gulli weiterlesen…


Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.


 

1 Kommentar zu “eMails: Vorsicht ! Staat liest mit !”

  1. steffen
    Mai 25th, 2012 20:28
    1

    Heftig was in Deutschland so abgeht.